Difu-Fortbildung

Projekt-Websites

Stets gut informiert

Difu – Partner bei der Lösung kommunaler Aufgaben

Neuigkeiten aus der Forschung "rund um die Stadt"

Cover der PublikationDie neue Ausgabe der "Berichte" ist erschienen. Das Heft greift viele aktuelle, kommunalrelevante Themen auf, u.a.: Smart City, Sicherheit, Umweltgerechtigkeit, Baunutzungsverordnung, Kommunalfinanzen und Investitionen, Reform der Großstadt, Klimaschutz, Difu-Datenbanken, Bürgerbeteiligung, Mobilität im Alter, Elektrofahrräder statt Pendlerautos, Nachhaltige Stadtentwicklung, Stadtmarketing, Jugendhilfe, Gesundheit, Fernbusterminals, Energie sparen, Fußverkehr, Neues im Difu-Inter- und -Extranet, Mediennachlese.

Der Standpunkt "Smart City: Herausforderung für die Stadtentwicklung" stammt aus der Feder des Difu-Wissenschaftlers Jens Libbe. Berichte lesen

Veranstaltungen

Suchergebnisse ()
  • 01. - 02. September 2014 in Berlin

    Inklusion in deutschen Schulen: Erfahrungen und Handlungsbedarfe

    Seminar in Kooperation mit dem Deutschen Städtetag

    Obwohl Deutschland im europäischen Vergleich noch deutlichen Nachholbedarf hat, gibt es Anzeichen dafür, dass die Verwirklichung der inklusiven Bildung in deutschen Schulen voran schreitet. So liegen bspw. in den Bundesländern Bremen, Schleswig-Holstein, Hamburg und Berlin die Inklusionsquoten mittlerweile bei über 50%. Und auch in anderen Bundesländern werden inzwischen immer mehr Erfahrungen damit gemacht, wie die Schulen als Orte individuellen und gemeinsamen Lernens an den Erfordernissen der UNBehindertenrechtskonvention ausgerichtet werden können.

  • 08. September 2014 in Berlin

    Umweltverträglicher Verkehr 2050: Argumente für eine Mobilitätsstrategie für Deutschland

    Die Entwicklung des Verkehrssektors wird seit Jahrzehnten im Kontext der Anforderungen an eine nachhaltige Entwicklung diskutiert. Jedoch werden in der Praxis Erfolge bei der Optimierung von Subsystemen und Teilkomponenten durch das Mengenwachstum weitgehend kompensiert. In Folge dessen verfehlt der Verkehrssektor die Nachhaltigkeitsziele in vielen Punkten: Sein Beitrag zum Klimaschutz durch eine deutliche Senkung der CO2-Emissionen wird ebenso nicht erreicht wie Ziele in anderen Bereichen, zum Beispiel beim Flächenverbrauch, bei Lärm und Luftschadstoffen.

  • 10. September 2014 in Gießen

    Sicherer Radverkehr in Klein- und Mittelstädten

    StVO und VwV-StVO in der kommunalen Praxis

    In vielen Klein- und Mittelstädten hat der Radverkehr eine wichtige Funktion – im Schülerverkehr, in der Mobilitätssicherung der älteren Bevölkerung, im Bereich Freizeit und Tourismus sowie vielfach auch im Alltagsverkehr.

  • 11. - 12. September 2014 in Berlin

    Gartenschauen: Trends, Konzepte und Perspektiven

    Bundes- und Landesgartenschauen werden heute vielfach als Impulsgeber der Stadtentwicklung betrachtet. Gartenschauen aktivieren auf vielfältige Weise planerische und finanzielle Ressourcen und werden zunehmend auf langfristige ökologische und soziale, aber auch städtebauliche und stadtentwicklungspolitische Ziele ausgerichtet. So dienen Gartenschauen längst in hervorragender Weise der Revitalisierung brachgefallener Stadträume sowie der Entwicklung von Quartieren und Stadtteilen.

  • 11. September 2014 in Rostock

    SK:KK - Informationstour zu Fördermitteln im kommunalen Klimaschutz

    Auch 2015 haben Sie ab dem 01. Januar wieder die Möglichkeit, Zuschüsse für Aktivitäten im Klimaschutz über die Kommunalrichtlinie des Bundesumweltministeriums (BMUB) zu beantragen. Weitere Fördermöglichkeiten bieten die Bundesländer für Kommunen, kommunale Unternehmen und Einrichtungen in den Bereichen Klimaschutz, Energieeffizienz und Erneuerbare Energien an.

Nachrichten

8. Juli 2014

12. Mai 2014

31. März 2014

27. Februar 2014

9. Januar 2014

24. Oktober 2013

30. September 2013

Neuerscheinungen