DB-Veranstaltungsticket 2016

Doppik konkret – nachhaltig investieren

27. - 28. Oktober 2016 in Berlin

Nachhaltigkeit beschränkt sich in Kommunen nicht nur auf die eigentliche Aufgabenwahrnehmung, sondern erstreckt sich als Leitbild auch auf die Gewährleistung der finanziellen Leistungsfähigkeit. Vor dem Hintergrund zunehmender Erfahrungen mit der Doppik werden generationengerechte Finanzen in Kommunen zunehmend zum Thema. Dabei spielt unter anderem die Infrastruktur eine Rolle. Investitionen können im engeren Sinne nachhaltig sein (z.B. weil Energie eingespart wird). Sie können aber auch die Entwicklung der Finanzsituation langfristig beeinflussen und sind dann nachhaltig, wenn Folgekosten nicht zu überproportionalen Belastungen in der Zukunft führen. Die Doppik bietet dabei das Potenzial, sowohl die Abbildung des Ressourcenverbrauchs heute zu verbessern als auch zukünftige Auswirkungen heutiger (finanzieller) Entscheidungen zu berücksichtigen. Im Seminar werden  verschiedene Perspektiven nachhaltigen Investierens betrachtet, Planungsinstrumente vorgestellt und Erfahrungen diskutiert.

Leitung:Dr. Stefan Schneider
Dipl.-Volkswirt Rüdiger Knipp
Veranstalter:
Veranstaltungsort:
Deutsches Institut für Urbanistik
Zimmerstr. 13-15 (Eingang 14-15)
10969 Berlin
Anmeldung:

Für Ihre Anmeldung nutzen Sie bitte folgende Möglichkeiten:

Kosten: 

Die genauen Tagungsgebühren werden mit der Veröffentlichung des Einzelprogramm bekannt gegeben. Die Angaben zu aktuellen Veranstaltungen bieten einen gewissen Orientierungsrahmen.