DB-Veranstaltungsticket 2016

Bürgerschaftliches Engagement und Stadtentwicklung

Öffentliche, kostenfreie Vortrags- und Diskussionsveranstaltung, Beginn: 17 Uhr

01. April 2014 in Berlin

Eine Veranstaltung im Rahmen der Berliner Stiftungswoche in Kooperation mit der Maecenata Stiftung.

Was passiert, wenn Wissenschaftler auf Praktiker stoßen und Stadtentwickler auf Bürgerinitiativen? Wie kann ein gutes Ergebnis entstehen, wenn diese Experten unterschiedlicher Prägung aufeinander treffen? Wenn zwar alle nur das Beste wollen, aber sich gegenseitig kaum kennen oder gar kritisch betrachten? Bei diesem interdisziplinären Gedankenaustausch stellen Akteure aus Stadtentwicklung und Zivilgesellschaft, aus Wissenschaft und Praxis ihre Wahrnehmungen gegenüber und benennen Bedingungen für ein Gelingen solcher wichtiger Aushandlungsprozesse.

Diskussion mit Dr. Elke Becker (Difu), Nicole Graf (Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit), Dr. Stefan Nährlich (Aktive Bürgerschaft) sowie Friedemann Walther (Senatskanzlei Berlin).

Moderation: Dr. Rupert Graf Strachwitz (Maecenata Stiftung)

Zielgruppen:

Je nach Thema setzt sich der – meist aus dem Raum Berlin Brandenburg kommende – Teilnehmerkreis aus Bundes- und Landesverwaltungen, Bezirksämtern, Stadtverwaltungen, Medien und anderen öffentlichen und privaten Einrichtungen unterschiedlich zusammen.

Veranstalter:
Veranstaltungsort:
Deutsches Institut für Urbanistik (Difu)
Zimmerstr. 13-15
10969 Berlin (Berlin)
Anmeldung:

Eine Anmeldung zur Veranstaltung ist erforderlich.

Kosten: 

Die Teilnahme ist kostenlos.

Ansprechpartner:
Cornelia Schmidt
Tel.: 030/39001-208
Fax.: 030/39001-130
E-Mail: schmidt@difu.de